Im Rahmen meiner Bachelor-Thesis an der Bauhaus-Universität Weimar beschäftigte ich mich mit der Gestaltung und Entwicklung von Kinobeschriftung in Deutschland/ der Kino-Typografie von Berlin seit 1895. Nach mehrwöchiger Sammlung eigenen Bildmaterials und Zusammenarbeit mit Archiven entstand ein Zine, das die verschiedenen Spielarten aktueller und vergangener Kinobeschriftung gestalterisch verarbeitet und »beleuchtet«. Das begleitende Plakat dient auch als Heftumschlag. Durch partiellen Überdruck mit floureszierender Nachleuchtfarbe leuchtet es im Dunklen und nimmt die Stimmung der Neonleuchtschriften mit auf.

Veröffentlicht in Kleinstauflage, Digitaldruck & 2C-Siebdruck, 2015

Praese03 Praese09 Praese08 Praese07 Praese06 Praese05 Praese04 plakat

Merken

Merken

Merken